Herzlich Willkommen zum Verbände-Monitor

Der Verbände-Monitor wurde entwickelt, um zu erfahren, in wie weit sich aktuelle wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungen auf die inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben von Verbänden auswirken. Er soll dabei helfen der interessierten Öffentlichkeit wichtige Informationen über das Verbandswesen in Deutschland zur Verfügung zu stellen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Verbänden, die an der Befragung teilgenommen haben und möchten Ihnen einige wichtige Erkenntnisse (Link zu den Ergebnissen) der Studie zur Verfügung stellen.

 

Was ist das Ziel des Verbände-Monitors?

Empirisch abgesicherte und professionell durchgeführte Befragungen über das Verbandswesen in Deutschland sind rar. Dabei sind deren Ergebnisse hilfreich, um zu erfahren, in wie weit sich aktuelle wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Entwicklungen auf die inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben von Verbänden auswirken.

Vor welche Aufgaben stellt die zunehmende Europäisierung von politischen Entscheidungen das Verbandswesen? Wie wirkt sich die wachsende Bedeutung des Mediums Internet auf die interne und externe Kommunikation von Verbänden aus? Welches ergänzendes Dienstleistungsangebot müssen Verbände bieten, wenn ihre Mitglieder zunehmend selbst im Bereich Lobbying aktiv werden? Welche Auswirkungen hat die gegenwärtige Wirtschaftskrise auf die Verbandslandschaft?

Antworten auf diese und andere zukunftsweisende Fragen zu erhalten ist das Anliegen des Verbände-Monitors. Die 2009 erstmals durchgeführte und fortan jährliche Befragung greift aktuelle Themen auf, von denen die Verbände in ihrer Arbeit direkt oder indirekt betroffen sind. Um den Zugang zu den Ergebnissen des Verbände-Monitors Entscheidern unmittelbar zu ermöglichen, werden die wichtigsten Erkenntnisse zusammengestellt und den Befragten, Medien sowie dem interessierten Fachpublikum zur Verfügung gestellt.

Wer wird befragt?

Beim Verbände-Monitor handelt es sich um eine durchgeführte Befragung unter überregionalen sowie regionalen Wirtschaftsverbänden. Die Befragung erfolgt über einen Online- Formular oder telefonisch.

Wer führt die Befragung durch?

Der Verbände-Monitor wird von Valentum Kommunikation, einer Beratungsgesellschaft mit Sitz in Regensburg und Berlin durchgeführt. Valentum Kommunikation bietet öffentlichen Institutionen, Unternehmen und Verbänden Beratungsleistungen u. a. in den Bereichen Politische Beratung, Veranstaltungsmanagement und Presse- und Medienarbeit an. Das Unternehmen führt regelmäßig Befragungen durch und wird dabei von der Marktforschungsabteilung der Valentum Consulting Group unterstützt.


Zu den Ergebnissen»